Vor ein paar Wochen habe Soluto – Anti-Frustration Software entdeckt.

Die Entwickler wollen damit den Start eines Windows PCs analysieren und auswerten.

Dies wird natürlich dann nützlich, wenn euch euer PC auf die Nerven geht, weil er zu viel Zeit zum hochfahren beansprucht.

Ich möchte euch nun zeigen, wie das ganze in etwa aussieht…

Eine Registrierung oder ähnliches ist nicht nötig. Dem Download folgt eine intuitive Installationsroutine.

Bei jedem Startvorgang werdet ihr nun ein neues Trayicon, sowie einen „Verlauf“ beobachten können.Hier lässt sich live beobachten, ob euer Bootvorgang länger dauert oder nicht.

Beim Aufruf der Soluto-Oberfläche bekommt ihr einen Überblick über den letzten Bootvorgang.

Schön gegliedert sehr ihr was ihr deaktivieren könnt und dürft. Für einzelne Software könnt ihr ein Dropdown-Menü aufrufen und bekommt dabei eine Empfehlung, ob sich das Entfernen lohnt oder nicht.

Eure Entscheidungen werden (laut Hersteller) anonym gesammelt um anderen Nutzer Empfelungen auszusprechen. Das Prinzip finde ich super, so kann auch unerfahrenen Nutzern leicht geholfen werden.

Den Poweruser unter euch wird es wohl weniger nützen, aber eine Empfehlung an Eltern und Co. kann sicher ausgesprochen werden.

Sehr interessant ist die angezeigte History für eure Bootvorgänge.

Alles in Allen ist Soluto ganz nett, aber für den Poweruser nur mal aus Interesse zu nutzen. Mal sehen wie sich das noch entwickelt. Die GUI ist auf jeden Fall sehr schön anzusehen, da hat man sich echt was überlegt.

Was haltet ihr von dieser Idee der Analyse?