Mein aktuelle Webhoster hat ein paar Wochen den mod_security im Apache2-Webserver aktiviert. Dies stört mich dahingehend, dass ich keine Artikel mit Bash-Code-Zeilen mehr posten kann, da besagtes Modul dann das ganze als Gefahr wertet und die Aktion sperrt.

Nach einigem E-Mail-Verkehr mit meinem Provider bin ich doch sehr enttäuscht, da der sich strikt weigert in der Konfiguration meines VHosts dies betreffende Regel zu deaktivieren. Angeblich sei es bei deren Struktur nicht möglich…. nunja lassen wir das mal im Raum stehen

Nun der Aufruf an euch:

Ich bräuchte mal ein paar Empfehlungen für einen guten und einigermaßen günstigen Webhoster!

Als Leistung muss ich nicht viel beanspruchen:

  • mind. 1x MySQL
  • natürlich PHP5
  • mind. 300 MB Space sind schon ausreichend
  • Traffic am liebsten Flat, ansonsten mind. 5 GB
  • Platz für 2 Domains

Das wars eigentlich auch schon.

Ganz wichtig sind eigentlich auch div. E-Mail-Postfächer, aber alternativ könnte ich da zu Google Apps migrieren.

Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen, vielen Dank schonmal.

Ergänzung:

Um mal auf die Kommentare zu antworten: ursprünglich wollte ich ein reines Webhostingpaket, da es einfach unkomplizierter ist.

Einen VServer besitze ich selber schon, nur habe ich Angst, dass dieser nicht stark genug ist. Eigentlich bin ich damit sehr zufrieden, aber reichen 200 MB RAM für den Apache2 und MySQL um auch bei Peaks gute Antwortzeiten zu liefern (zugegeben, mein Peak war bisher auch nur 150 Visits).

Wenn jemand aus Erfahrung sprechen könnte, welche Power man braucht, wäre ich sehr dankbar.